Internationale Grüne Woche vom 18. bis 27. Januar 2019

Brandenburg-Halle, 21a

Vom 18. bis 27. Januar 2019 findet unter dem Berliner Funkturm erneut der Branchentreff rund um Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau statt. Als Mittler zwischen Wirtschaft und Verbraucher und als weltweit größtes agrarpolitisches Forum kommt der IGW in Berlin eine ganz besondere Rolle zu. Das Land Brandenburg beteiligt sich mit einer eigenen Halle und nutzt die Chance, die gesamte strukturelle Produktvielfalt der Branche der Agrarwirtschaft in den ländlichen Räumen einzubeziehen um für ihre Leistungsfähigkeit, Qualität und Innovationskraft zu werben.

Brandenburg hält 2019 an dem bewährten Hallenkonzept eines stimmungsvollen Markplatzes fest. Ein Marktplatz mit der regionalen Produktvielfalt an den Ausstellerständen, Informationen und kulturellen Highlights der Regionen auf der Bühne, Brandenburger Gastlichkeit im Kochstudio. Medienpartner ist Antenne Brandenburg.

Teilnahmebedingungen für Aussteller in der Brandenburg-Halle 21a
(PDF-Datei 55 KB)


Formular zur Bewerbung als Aussteller in der Brandenburg-Halle 21a
(PDF-Datei 104 KB, konfiguriert für Internet Explorer)
Text © MLUL
https://mlul.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.189463.de 
 
www.mlul.brandenburg.de/gruenewoche 
  
 
 
 
Bilddatei  ©  Messe Berlin GmbH   www.gruenewoche.de
 
 
  
Finnland ist Partnerland der Grünen Woche 2019. Die Vereinbarung unterzeichneten (von links): 

Antti Sahi, Generalsekretär des finnischen Zentralverbands der landwirtschaftlichen Produzenten und Waldbesitzer (MTK), IGW Projektleiter Lars Jaeger, Messechef Dr. Christian Göke und MTK Präsident Dr. Juha Marttila.

 

www.gruenewoche.de 

 
 
 
 
 
 

Brandenburg pro agro e.V. Geschäftsführer Kai Rückewold

 
  
 
 
 

Impressum  Datenschutz      Bildmaterial: wenn nicht anders angegeben:     Gérard Lorenz